Referenzen

Zum Schutze meiner Kunden verzichte ich auf die öffentliche Nennung von Namen. Unter anderem arbeite ich seit mehreren Jahren mit eine großen Betrieb (ca. 150 Anlagen und rund 1500 ortsveränderlichen und ortsfesten Geräten, sowie mehreren Mittelspannungs Trafostationen) in Erlangen zusammen.

Lampensockel stark angekokelt. Oberflächentemperatur rund 103°C

Lockere Klemmverbindung der 24V Steuerspannung. Sorgte 4 Jahre lang für unerklärliche Ausfälle und Störungen

Oberflächentemperatur Schütz über erlaubter Maximaltemperatur. Ausfallwahrscheinlichkeit sehr hoch.

Defekter Batteriepol. Batteriehülle hatte das Schmelzen begonnen.

Ausfall mehrere einzelner Zellen, die die Gesamtleistung der Module deutlich beeinträchtigen